+++ Aktuelle Hinweise +++

  • Der KulturPass geht weiter! Ab 1. März 2024 können Jugendliche, die 2024 18 Jahre alt werden, ein Kultur-Budget von 100 Euro freischalten und ab dem 18. Geburtstag nutzen.

Bereits dabei?
Nutzen Sie den "Scanner", um Reseservierungen einzuscannen. Über “Login Mirakl ” können sich Anbietende bei der Mirakl-Plattform anmelden, wenn Sie bereits für den KulturPass registriert sind.
Hinweise, Tipps und Anleitung finden Sie in unserem "Help Center". 

ScannerHelp Center

Ihre Vorteile

  • Zeigen Sie Ihre Angebote auf der KulturPass-Plattform

  • Erreichen Sie 18-Jährige in Ihrer Nähe

  • Die Kosten für die abgerufenen Angebote werden im Nachgang erstattet

 

Help Center

  • Schritt 3: Sie haben drei Wege um Ihr Angebot zu erstellen: 1. Einfach manuell. 2. Mit einer CSV-Datei. 3. Über eine API zur Datenübertragung
  • Schritt 3: So verläuft der Verkaufsprozess. 1. 18-Jährige reservieren Ihr Angebot in der KulturPass-App. 2. Die Reservierung wird von Ihnen bestätigt. 3. Die 18-Jährigen erhalten eine Abholbenachrichtigung. 4. Zur Abholung wird vor Ort der Code zur Reservierung vorgezeigt. 5. Angebot wird von Ihnen an 18-Jährige ausgehändigt.
  • Schritt 5: Ihre 3 Check-Punkte zum Bezahlvorgang 1. Das Angebot wurde über den KulturPass reserviert und abgeholt. 2. Nach der Abholung haben Sie den Reservierungsstatus auf "abgeholt" aktualisiert. 3. Der Kaufbetrag wird jetzt Ihrem hinterlegten Konto gutgeschrieben.

Erreichen Sie die 18-Jährigen

Die KulturPass-Plattform funktioniert wie ein Marktplatz und bringt junge Menschen und Kulturanbietende zusammen. Anbietende können ihre Veranstaltungen und Kulturprodukte dort bereitstellen. Über eine App können Jugendliche auf diese Angebote zugreifen.

 

 

So funktioniert die Registrierung

  • Registrierung starten

  • Shop auf dem KulturPass-Marktplatz anlegen

  • Identifikation mit ELSTER-Organisationszertifikat

  • Aktivieren und Angebote einstellen

 

Help Center

Machen Sie mit!

Nutzen Sie gern die hier bereitgestellten Informationen und Kommunikationsmaterialen, um Jugendliche und andere Anbietende auf den KulturPass aufmerksam zu machen.

Online-Veranstaltung

Einführung in den KulturPass

Online-Veranstaltung für Kulturanbietende: „Einführung in den KulturPass“

Melden Sie sich hier für die nächsten Termine an:

Zur Anmeldung

Online-Veranstaltung

Spezial: Thema Einlöse- und Anbieter-Codes 

Online-Veranstaltung für Kulturanbietende mit dem Fokus auf Einlöse- und Anbietercodes.

Melden Sie sich hier für die nächsten Termine an:

Zur Anmeldung

Online-Veranstaltung

Best Practice für die KulturPass-Branchen

Weiterführende Veranstaltung für Kulturanbietende verschiedener Branchen (Buch, Museum, Kino, ...)

Melden Sie sich hier für die nächsten Termine an:

Zur Anmeldung

FAQ

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wird ein kulturpolitischer Schwerpunkt auf Kulturanbietende vor Ort gelegt. Diese waren von den zur Pandemiebekämpfung ergriffenen Maßnahmen besonders betroffen und haben erhebliche Umsatzrückgänge erlitten. Sie leiden nach wie vor unter einem starken Publikumsschwund.

Der Fokus des KulturPasses liegt daher auf Präsenzformaten wie Veranstaltungen in Theatern, Konzert-/Opernhäusern und Kinos. Ferner teilnahmeberechtigt sind lokale Anbietende vor Ort wie Buchhandlungen und der Musikfachhandel, Plattenläden und weitere kulturelle Veranstaltungsorte wie Museen, Gedenkstätten, Parks, botanische Gärten oder Kirchen.

Die zum KulturPass zugelassenen Kulturkategorien orientieren sich dabei an den beihilferechtlichen Bestimmungen (Art. 53, 54 AGVO).

Grundsätzlich achten wir auf flächendeckende Angebote insbesondere auch im ländlichen Raum. Parallele Streaming-Angebote von Live-Kulturveranstaltungen – z.B. eine Theateraufführung wird vom Veranstaltenden auch digital zur Verfügung gestellt – sollen ebenfalls berücksichtigt werden. Dadurch kann die Reichweite der Angebote auch im ländlichen Raum erhöht werden.

Weitere FAQ und Anleitungen finden Sie hier: service.kulturpass.de/help

Um am KulturPass teilnehmen zu können, können sich Anbietende auf der Plattform registrieren. Hierfür ist ein ELSTER-Organisationszertifikat erforderlich.

Sie erstellen dann auf der Plattform einen Account, der wie ein Webshop funktioniert. Dort können Produkte manuell, per CSV-Datei oder per API eingepflegt werden, die dann in der KulturPass-App reservierbar sind.

Über das System werden Sie informiert, wenn ein Angebot reserviert wurde, und können es zur Abholung bereitstellen.

Nach der Abholung wird der Preis für das Angebot in einem Turnus von bis zu drei Wochen automatisch erstattet.

Weitere FAQ und Anleitungen finden Sie hier: service.kulturpass.de/help

Kulturanbietende registrieren sich auf der KulturPass-Plattform und können ihre Veranstaltungen und Kulturprodukte anschließend auf der Plattform bereitstellen. Für die Registrierung wird lediglich ein ELSTER-Organisationszertifikat benötigt. Damit verifizieren sich die Anbietenden für die Plattform.

Weitere FAQ und Anleitungen finden Sie hier: service.kulturpass.de/help